Kategorie wählen
JETZT NEU! Lieferservice 1 Std gratis parken
ab € 15,- Einkauf
de
MENÜ
Jetzt suchen

Nach was wollen Sie suchen

Schließen Jetzt suchen

Alexandra Machatschek

Schmankerl & Co

Der Bauernmarkt beherbergt seit drei Jahren seine eigene kleine Hütte.

Der Bauernmarkt beherbergt seit drei Jahren eine eigene kleine Holzhütte, über die die 25-jährige Oberösterreicherin Alexandra Machatscheck herrscht. Als einzige Nichtbäuerin ist es schon etwas Besonderes trotzdem ein wichtiger und sehr beliebter Bestandteil des Bauernmarktes zu sein.

Markthalle

Du bist aufgrund der Liebe vom Mondsee nach Innsbruck gezogen und bist dann auch gleich in die Markthalle eingezogen.

Alexandra Machatschek

Ich hatte schon Erfahrung im Lebensmittelhandel und der Gastronomie, deswegen war das für mich eigentlich gar kein so großer Schritt. Natürlich bin ich mit zweiundzwanzig ein wenig aus der Menge herausgestochen, aber das hat mich nicht gestört. Die Hütte, die ich mit meinem Mann aufgebaut habe, ist nun sechsmal die Woche mein Arbeitsplatz und ich bin mittlerweile auch hoffentlich ein Teil der Markthallenfamilie geworden.

Markthalle

Hier bietest du fast ausschließlich selbstgemachte Produkte an?

Alexandra Machatschek

Genau. Eigentlich ist ein Großteil von den Produkten im Schmankerl & Co hausgemacht. Knödel und andere Spezialitäten, produzieren wir hier vor Ort ganz frisch aus saisonalen Zutaten der anderen Stände. Traditionsgerichte wie Semmel-, Kaspress- und Speckknödel gibt es bei mir eigentlich immer.

Markthalle

Was ist deine Spezialität?

Alexandra Machatschek

Ich habe meiner Meinung nach ja nur Spezialitäten bei mir in der Hütte, aber vor allem das Bauernfrühstück hat sich mittlerweile in Innsbruck richtig gut herumgesprochen. Dieses beinhaltet eine köstliche Brettljause mit verschiedenen Aufstrichen, Speck, Käse, einer Eierspeise und gutem Bauernbrot. Ein kräftigender Kaffee dazu – einfach herrlich!

Markthalle

Wann bist du am liebsten in der Markthalle?

Alexandra Machatschek

Eigentlich bin ich immer gerne hier. Aber Ostern und Weihnachten liebe ich besonders. Da kann ich dann meine selbstgemachten Palmbrezen, Osterlämmer, Weihnachtskekse und eigenen Löwenzahnhonig anbieten. Ich habe gerade ein paar Bienenvölker erstanden und bin schon gespannt, auf den ersten Honig. Gerne stellen wir auch als besonderes Service für unsere Kunden köstliche Geschenkkörbe zusammen. Diese werden dann natürlich auch mit Produkten meiner Marktnachbarn befüllt.

Markthalle

Du sprichst sehr gerne von deinen Kollegen hier am Bauernmarkt…

Alexandra Machatschek

…ganz klar! Weil die Markthalle gerade von einer Vielfalt und der Zusammenarbeit lebt! Wenn ich etwas nicht im Sortiment habe, weiß ich, wer es hat und schicke die Kundschaft auch gerne ein paar Stände weiter. Ich glaube, dass gerade die Zusammenarbeit den Charme in der Markthalle ausmacht.