Kategorie wählen
JETZT NEU! Lieferservice 1 Std gratis parken
ab € 15,- Einkauf
de
MENÜ
Jetzt suchen

Nach was wollen Sie suchen

Schließen Jetzt suchen

Vegane Bärlauch- Gnocchi (glutenfrei)

Nicht ohne Grund nennt man Bärlauch auch „wilden Knoblauch“: Geschmacklich erinnert er nämlich sehr stark an seinen Namensvetter, wenn das Aroma auch westlich milder ist und sich daher hervorragend zum Aromatisieren von Aufstrichen, Suppen und Kräuterbuttern eignet.

Zutaten (4 Personen):
  • 300 g Kartoffel(n), fest kochend
  • 50 g Bärlauch, frische Blätter
  • 4 EL Mandelmehl
  • 6 EL Chia Samen

nach Belieben:

  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Petersilie)
  • Kokosöl zum Anbraten
Zubereitung:

Den Bärlauch waschen, gut trocknen und mit einem Stabmixer pürieren. Die Chia Samen dazu geben und im Kühlschrank für ca. 4 Stunden (am besten über Nacht) ziehen lassen.Die Kartoffeln in Salzwasser für ca. 25 Minuten garen, danach abgießen und schälen. Diese nun durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel pressen, Mandelmehl, Gewürze und die Bärlauch-Chia Mischung dazu geben. Den Teig gut verrühren bis eine homogene Masse entstanden ist. Falls die Masse zu feucht ist, etwas mehr Mandelmehl dazu geben.Aus der Masse nun fingerdicke Rollen formen und in ca. 2 cm breite Stücke schneiden.Etwas Salzwasser zum Kochen bringen, die Gnocchi hinein geben und für ca. 3 Minuten ziehen lassen bis sie oben auf schwimmen. Gut Abtropfen und vor dem servieren in etwas Butter anbraten .

TIPP:
Serviere die Gnocchi mit etwas geriebenen Käse (wenn nicht vegan).
 
Rezept von Koch mit Herz, Lisa Hauser

Weitere Rezepte finden Sie auf:
www.kochmitherz.com