Feijoada - brasilianischer Eintopf

Rezept von Estelita Pasquetto - Sabores da Terra



Urlaubsfeeling daheim, wir nehmen dich mit auf eine kulinarische Reise nach Südamerika! Estelita Pasquetto vom Stand Sabores Da Terra hat uns ein Rezept von dem typischen brasilianischen Nationalgericht verraten. Die Feijoada, ein herzhafter Bohneneintopf mit Wurst & Schweinefleisch, verfeinert mit Lorbeer und Gewürzen. Die Zutaten für dieses Gericht bekommst du natürlich in der Markthalle, ihren Stand findest du am Bauernmarkt. Mach dir gute Musik an, tanze durch die Küche, vergiss den Alltag und bringe ein Hauch von Brasilien auf deinen Tisch!

#BomApetite

Zutaten für 8 Portionen
  • 2 Tassen schwarze Bohnen
  • 3 Lorbeerblätter
  • 250 g entsalztes getrocknetes Rindfleisch in Würfeln
  • 250 g entsalzenes Schweinerückenstück in Würfeln
  • 200 g geräucherte Schweinerippchen
  • 2 Paio-Würste in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Öl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, gehackt
  • 4 Zehen Knoblauch, gehackt
  • 200 g geräucherte Calabresa-Wurst in Scheiben
  • 1 Tasse Orangensaft
  • Salz
Zubereitung

Weiche die Bohnen 2 Stunden lang in 1 Liter heißem Wasser ein. Anschließend gibst du die Bohnen mit dem Wasser in einen Topf und fügst 2 Liter Wasser, die Lorbeerblätter, das getrocknete Rindfleisch, die Schweinelende, die Rippen und den Paio hinzu. Decke den Topf teilweise ab und lass das Ganze bei mittlerer Hitze köcheln, bis die Bohnen weich sind (ca. 1 Stunde).

Für die Zubereitung im Schnellkochtopf füge dem Eintopf 1,5 Liter Wasser, die Lorbeerblätter und das Fleisch hinzu und lass es nach dem Anlegen des Drucks etwa 20 Minuten lang köcheln. Erhitze nun in einer anderen Pfanne das Öl bei mittlerer Hitze und dünste die Zwiebel & den Knoblauch an, bis die Zwiebel glasig werden. Jetzt kannst du die Wurstscheiben hinzufügen und goldbraun braten.

Gieße den Orangensaft darüber und rühre solange um, bis sich das Geröstete vom Pfannenboden löst. In den Schmortopf gießen und bei schwacher Hitze weitere 20 Minuten köcheln, gelegentlich umrühren, bis die Brühe eindickt und das Fleisch so zart ist wie die Bohnen. Schmecke ab und passe ggf. das Salz an. Die Feijoada, das traditionelle brasilianische Gericht, wird begleitet von weißem Reis, geschmortem Kohl, Orangenscheiben, Farofa (Maniokmehl) und Pfeffersauce. Lass dir den herzhaften Eintopf schmecken! Bom apetite!

Suche

Nach was wollen Sie suchen