Melanzane al portafoglio

Rezept von Da Raffaele


Italienischer Flair inmitten der Markthalle Innsbruck! Raffaele und Antonia stecken soviel Liebe & Leidenschaft in ihre kleine Lokalität und verführen ihre Kund:innen mit Köstlichkeiten aus Bella Italia! Typische Italienische Produkte, sowie frisch zubereitetes Brot und Teigwaren erwarten dich bei “Da Raffaele”! Heute gibt’s einen Kochtipp von Raffaele: Melanzane al portafoglio. Die panierten Melanzani kannst du auch vegetarisch zubereiten! Köstlich – du musst unbedingt das Rezept gleich ausprobieren!

Melanzane al portafoglio

Zubereitung für 2 Personen
Eine Aubergine/Melanzani in etwa ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
Anschließend in Mehl wenden und leicht anbraten. Jetzt kannst du bereits die 2 Eier miteinander verquirlen, bissl Salz & Pfeffer hinzugeben, Parmesan reiben und dazumischen.
Sind die Auberginen vorbereitet, kommt es ans belegen. Hier bist du gefragt: vegetarisch oder mit Fleisch? Deiner Kreativität ist eigentlich keine Grenze gesetzt! Wer Auberginen nicht mag, kann auch gerne Zucchini verwenden!

Klassisch mit Fleisch: Mit gekochtem Schinken, Büffelmozzarella und Basilikum belegen. Bissl Salz und Pfeffer dazu. Zum Schluss kommt eine weitere Auberginenscheibe obendrauf, sodass der Belag dazwischen ist. Nun in Mehl wenden, dann in verquirltes Ei tauchen und anschließend in die (grobe) Semmelbrösel pressen! Zu guter Letzt in Olivenöl braten bis die Panade goldig, braun ist!
Vegetarisch: Willst du auf Fleisch verzichten? Kein Problem! Benütze doch einfach eine Tomatenscheibe an Stelle des Schinkens. Büffelmozzarella und Basilikum dürfen aber natürlich nicht fehlen.

Zutaten
  • 1 Melanzani
  • 100 g Büffelmozzarella (Scheiben)
  • 100 g gekochter Schinken ODER 1 Tomate (Veggie-Variante)
  • 4 Basilikumblätter
  • 2 verquirlte Eier + Salz und Pfeffer und Parmesan
  • bissl Mehl zum Panieren
  • und grobe Semmelbrösel

Suche

Nach was wollen Sie suchen