Räuchern

Expertinnen-Tipp von der Amlkräuterei




Hast du schon mal etwas von dem Brauch der Raunächten gehört? Joseph von der Almkräuterei sammelt & trocknet seit vielen Jahren wilde Alm- & Bergkräuter im Sidantal! Es gibt nämlich so einige einheimische Kräuter, die sich hervorragend zum Räuchern eignen! Joseph kann dir so einiges zur Tradition des Räucherns erzählen. Komm vorbei und lass dir die verschiedensten Rituale in spannenden Erzählungen von unserem Almkräuterer nahebringen! In unserem Expert:innen-Tipp hat er uns schon paar Kräuter empfohlen:

Bald ist der kürzeste Tag & die längste Nacht. Die Wintersonnenwende findet am 20. oder 21. Dezember statt. Es ist ein besonderes Ereignis für alle Spirituell Interessierten! Um gewappnet für die darauffolgenden 3×7 Raunächte zu sein, solltest du den Almkräuterer Joseph besuchen. Dieser hat für alle 21 Tage/Nächte ein passendes Heilkraut auf Lager!

  • Almampfersamen
  • Almrosenblätter
  • Bergkiefer
  • Birke
  • Edeldistel
  • Engelswurz
  • Enzianwurz
  • Erle (grün, schwarz)
  • Estragon
  • Fenchel
  • Kranewitt
  • Kümmel
  • Lärche
  • Lavendel
  • Speik
  • Meisterwurz/Samen
  • Quendel
  • Salbei
  • Sonnwendgürtel
  • Wermut
  • Zirbe/flechte/nadeln/zapfen

Anwendbar sind die Kräuter auf ganz unterschiedliche Weisen. Beispielsweise als Tee, Gewürz, Massage- und Speiseöl, Seife, Tinktur, als Sirup oder Edelbrand, zum Räuchern und zum Essen!

Ist dein Interesse geweckt? Dann melde dich für mehr Informationen und Kochideen an Joseph. Er steht dir in der Markthalle am Bauernmarkt immer freitags und samstags am Vormittag zur Verfügung.

Suche

Nach was wollen Sie suchen