Speck vom Strohschwein ohne Pökelsalz

Ein Expert:innen Tipp von Oliver Rief, Achleitners Hausmannskost

Entdecken Sie den unvergleichlichen Geschmack von Speck vom Strohschwein aus Südtirol – eine Kombination aus Tradition, Qualität und bewusstem Genuss.

Die Reinheit des Ursprungs: Vom Strohschwein bis zum Teller

Die Qualität eines guten Specks beginnt bereits bei der Haltung der Tiere. Die Strohschweine von Genuss Gruber aus Südtirol genießen artgerechte Bedingungen mit frischer Luft und duftigem Stroh. Diese naturnahe Aufzucht spiegelt sich im Geschmack des Specks wider, der ohne Pökelsalz hergestellt wird. Diese Methode gewährleistet nicht nur einen authentischen Geschmack, sondern auch einen respektvollen Umgang mit Tier und Natur.

Meersalz statt Pökelsalz: Eine bewusste Wahl

Pökelsalz, bekannt für seine konservierenden Eigenschaften, wird in der traditionellen Speckherstellung oft verwendet. Bei Genuss Gruber wählen wir jedoch Meersalz, eine natürliche und gesündere Alternative. Meersalz enthält wertvolle Mineralien und Spurenelemente, die nicht nur dem Geschmack, sondern auch der Gesundheit zugutekommen.

Die Vorteile von Meersalz im Überblick:

  • Natürlich und frei von chemischen Zusätzen
  • Reich an Mineralien und Spurenelementen
  • Sanfter, natürlicher Geschmack, der das Aroma des Fleisches betont

Unser Experten-Tipp für maximalen Genuss

Um das intensive Aroma des Specks vom Strohschwein optimal zu bewahren, empfehlen wir eine kühle und luftdichte Lagerung. Genießen Sie den Speck in dünnen Scheiben, um das volle Geschmackserlebnis zu entfalten. Unsere Produkte sind am Markenbild auf der Verpackung erkennbar und stehen für eine nachhaltige und qualitätsbewusste Produktion.

Weitere Tipps & Rezeptideen

Focaccia, das Essen der Bäcker aus ApulienApfel Ingwer ChutneyEs ist wieder Marillenzeit
Zurück zur Übersicht
close
rotate