Lammbraten mit Ratatouille und Kartoffeln

Ein Rezept von Viktor Mühlbacher, Hörtnagl

Die Lammschulter ist ein vielseitig einsetzbares Fleisch, das sich zum Braten, Dünsten oder auch Ragouts eignet. In diesem Fall wurde ein Lammbraten mit köstlichem Ratatouille und Kartoffeln gezaubert.

Zutaten (4 Personen)

  • 1 Lammschulter, gebunden
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • ¹⁄8 l Rotwein
  • ½ l Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian

Für die Beilagen

  • ½ kg Frühkartoffeln
  • Zucchini
  • Paprika (gelb, rot, grün)
  • Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Butter
  • Tomatenmark

Zubereitung Lamm

Lammschulter mit Salz, Pfeffer und Thymian wür­zen und kurz in der Pfanne von allen Seiten anbra­ten. Wurzelgemüse schneiden und ebenfalls an­braten, mit Rotwein und Wasser oder Lammfond ablöschen.

Den Braten über Nacht (mind. 5 Stun­den) bei 80 Grad ins Rohr. Anschließend Lamm­schulter für weitere 20 Minuten bei 180 Grad im Ofen schmoren. Zum Schluss den Faden entfernen und die Sauce passieren.

Zubereitung Beilagen

Für das Ratatouille Gemüse in große Würfel schnei­den, mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Mit Tomatenmark rösten und mit Wasser ablöschen.

Kartoffeln kochen und anschließend schälen. Mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen und in Butter anrösten. Alles zusammen anrichten, servieren und genießen.

Weitere Tipps & Rezeptideen

Eierschwammerl aus TirolMaroni richtig RöstenFrühlingssalat mit frischen Spargel-Tortellinis
Zurück zur Übersicht
close
rotate