Maroni richtig Rösten

Ein Experten Tipp von Christoph Theiner, Reinstadler Obst & Gemüse

Einfach, schnell und in wenigen Handgriffen hast du deine Maronis perfekt geröstet. Um ein ideales Ergebnis zu erhalten, zeigt dir Christoph, was du dafür brauchst und was die kleinen Tricks dabei sind.

Was du dafür brauchst:

  • Maroni
  • Maronimesser
  • Pfanne mit Deckel

Zubereitung

  • Schnapp dir eine Maroni und halte sie fest, mit der runden Seite nach oben, in einer Hand.
  • Nimm das spezielle Maronimesser und schneide quer über die runde Seite. Wichtig ist, dass du nicht zu oberflächlich schneidest. Die Schale muss durch sein, damit sie beim Rösten schön aufplatzen kann und besser zu schälen ist.
  • Im nächsten Schritt geht es schon zum Rösten. Lass den eine ausreichend große Pfanne ordentlich aufheizen. Am besten ist es, wann die Maroni den Boden der Pfanne bedecken und keine Maroni auf der anderen liegt. So rösten sie am besten.
  • Gib die Maroni in die heiße Pfanne und lasse sie bei hoher Temperatur und geschlossenem Deckel ca. 10 bis 15 Minuten anrösten. Durch die starke Hitze platzen sie besser auf. Wende sie dabei, damit sie von beiden Seiten gleichmäßig werden.
  • Im Anschluss lasse sie für weitere 10 Minuten bei geschlossenem Deckel und mittlerer Temperatur weiterrösten. Wenden nicht vergessen.

Weitere Tipps & Rezeptideen

Tiroler TomatenIngwer-Orangen-SmoothieNatur-Booster Elixiere
Zurück zur Übersicht
close
rotate