Winterfeste Außenbepflanzung

Ein Expert:innen Tipp von Petra, Gärtnerei Falbesoner

In diesem Tipp werden dir von Petra Pflanzen vorgestellt, welche besonders gut für den Herbst & Winter geeignet sind. Man nennt sie auch den Winterzauber. Sie dienen zur Außenbepflanzung für Gärten oder auch für Grabbepflanzungen.

Welche Pflanzen eignen sich gut für den Herbst und Winter?

Zu den besonders pflegeleichten & robusten Sorten zählt man z. B.:

  • Caluna

  • Veronica

  • Zyklamen

  • verschiedene Gräser

  • Schneerosen

Einpflanzen

Um die Pflanzen winterfest einzusetzen, muss zuerst ein großzügiges Loch gegraben werden, damit sie tief genug sitzen. Sitzen sie nämlich zu hoch, so steigt die Chance, dass sie den Winter nicht überleben. Gib viel frische Blumenerde beim Einpflanzen hinzu und vergiss nicht zu düngen. Das sorgt für einen guten Start. Grünpflanzen-Dünger ist hier die richtige Wahl.

Pflege

Die Pflanzen der Winterzauber-Kategorie brauchen je nach Wetterlage Wasser. Wenn der Altweibersommer kommt, wird es meist warm und sie brauchen fast täglich Wasser. Im Normalfall, bei regulären Wintertemperaturen reicht es aber, sie ein Mal in der Woche zu gießen. Ein bisschen Gefühl sollte man aber über die Zeit entwickeln, wann die Pflanzen was benötigen.

Blüte

Die Blüten kommen meist im ersten Jahr nur gering und in den nächsten 2-3 Jahren blühen sie stärker. Im Sommer tragen sie nur ihre Blätter aus und im Herbst fangen sie an zu blühen. Über den Winter sind sie meist unter Schnee bedeckt und kommen dann im Frühjahr wieder und blühen erneut.

Weitere Tipps & Rezeptideen

Apfel Ingwer ChutneyPanzanella - Toskanischer BrotsalatOliven Faktencheck
Zurück zur Übersicht
close
rotate